Leitung

Susanne Flammang

hat an der Ruhr-Universität Bochum Sportwissenschaften studiert. Die Schwerpunkte Ihres Studiums lagen im sportmedizinischen, trainingswissenschaftlichen und sportpsychologischen Bereich. Ihre Diplomarbeit mit dem Thema „Lifetime Sport –Bewegung und Training als lebenslanges Motiv“ beschäftigte sich mit der Frage welche Rahmenbedingungen Menschen dazu motivieren sich dauerhaft sportlich zu betätigen.

Ein Ergebnis ihrer Arbeit war, dass klassische Fitness-Studios in Ihrer einseitig auf Leistungsverbesserung und Körperbewusstsein („Körperkult“) ausgelegten Ausrichtung für viele Menschen eher demotivierend und abstoßend wirken. Der Schritt selbst eine neuartige und hochwertige Fitness Einrichtung mit Wohlfühlambiente jenseits des gängigen „Mückibuden“-Images ins Leben zu rufen lag nahe und wurde 1998 mit der Eröffnung des AKTIV Gesundheitszentrums vollzogen.

Bereits während Ihres Studiums hat Susanne Flammang in verschiedenen Fitness-Einrichtungen Erfahrungen als Kursleiterin, Trainerin und Bereichsleiterin gesammelt. Neben einer langjährigen Beruferfahrung hat sich Susanne Flammang im Laufe Ihrer beruflichen Laufbahn auf die Themen Sport bei Herzerkrankungen, Sport in der Krebsnachsorge und Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen/Wirbelsäulenbeschwerden spezialisiert.

Christoph Flammang

studierte ebenfalls an der Ruhr-Universität Bochum Sportwissenschaften. Seine Schwerpunkte lagen neben den Trainingswissenschaften und der Sportmedizin  vor allem im sportpädagogischen Bereich. Neben seinem Studium war er lange Jahre in der Trainerausbildung für den Landessportbund tätig und organisierte für verschiedene Krankenkassen Angebote zur Primärprävention. Darüber hinaus leitete er verschiedene Gruppenangebote im Bereich des Gesundheitssports.

Noch während seines Studiums eröffnete er zusammen mit seiner Ehefrau das AKTIV Gesundheitszentrum. Triebfeder dabei war das Bestreben eine Trainingseinrichtung zu schaffen, in der es nicht einseitig um das „Stählen“ der Muskulatur geht, sondern in der ein gesundheitsorientiertes Training ohne Leistungsdruck in allen gesundheitlich relevanten Bereichen des Körpers möglich ist. Und das nicht nur für völlig gesunde Menschen, sondern eben auch für Menschen mit bestehenden gesundheitlichen Problemen oder Einschränkungen. Ein besonderen Schwerpunkt legte er dabei auf die Auswahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bis heute sind ausschließlich Diplomsportleher, Sporttherapeuten oder Physiotherapeuten für die Trainingsbetreuung und Trainingssteuerung verantwortlich. 

So ist das AKTIV Gesundheitszentrum heute ein Ort an dem einerseits die Fitness-interessierten durch die Top-Geräteausstattung, die riesige Kursauswahl und das schöne Ambiente voll auf Ihre Kosten kommen, auf der anderen Seite aber auch Menschen mit körperlichen Problemen durch die hohe Qualifikation der Trainerinnen und Trainer stets gut aufgehoben sind. Nicht umsonst ist das AKTIV im Bereich präventiver und rehabilitativer Angebote seit langen Jahren Partner der ortsansässigen Krankenkassen.

Ein Fitness-Club für alle Menschen, auch für die die bislang noch keine Zugang zu Bewegung gefunden haben und trotzdem ohne Gewichtestemmerei und Bodybuilding etwas für ihre Gesundheit tun möchten.

 

 

AKTIV Gesundheit & Fitness • im Medical Center am Katharinen-Hospital Unna • Nordring 35 • 59423 Unna • fon: 0 23 03 / 23 92 94 • email info@aktiv-unna.de

Impressum